Serieninfos

27. Februar. 2018

Classic Endurance

Die Neue Classic Endurance Serie startet 2018 mit Rennen in Frankreich, England und Deutschland. Zugelassen sind luftgekühlte Klassiker und Superbikes aus der Zeit bis 1986.
Es wurde eine neue internationale Serie für klassische Rennmotorräder der 1970er und 1980er Jahre ins Leben gerufen, die drei der beliebtesten 4-Stunden-Rennen in ganz Europa vereint und Rennklassen bietet, die die glorreichen Tage des Langstreckensports spektakulär aufleben lassen.

Die Termine
Die bestätigten Termine für den EELC sind:
·        24/25 März: Sunday Ride Classic - Le Castellet (Circuit Paul Ricard), Frankreich
·        12/13 Mai: Endurance Legends 4 Stunden - Donington Park, UK
·        7/8 Juni: German Speedweek - Oschersleben, Deutschland
·        Ein viertes Rennen für die Saison 2018 ist in Planung.

Die Motorräder
Die Regularien für 4 Wertungsklassen wurden festgelegt. Die Klassen sind so ausgewählt, dass sich die Maschinen widerspiegeln, die damalig in der klassischen Endurance Scene eingesetzt wurden.

Die Klassen sind:

Classic: 1968 bis 1984
Luftgekühlte Viertakt-, oder wassergekühlte Zweitaktmotoren, 4-Ventil Motoren bis 1000 ccm, 2-Ventil-Motoren bis 1300 ccm - originale oder modifizierte Originalrahmen. Diese Klasse ist z.b. für Maschinen von Laverda, Ducati Königswelle, BMW, Moto Guzzi, frühen Kawasaki Z 900/1000 und Suzuki GS1000 vorgesehen.

Legend: 1976 bis 1984
Luftgekühlte Viertakt-oder wassergekühlte Zweitaktmotoren bis 1300 ccm. In dieser Klasse werden die großen Vierzylinder-Motoren der 4 Japanischen Hersteller in originalen oder modifizierten Originalrahmen und Rahmen von Harris, P&M, Moto Martin, Bakker, Bimota, Rau etc. laufen.

Super Stock: 1973 bis 1986
Vierzylinder 750cc oder Zweizylinder 1000cc Maschinen mit Luft- oder Wasserkühlung und Originalrahmen; Motortuning ist nicht erlaubt. Diese Klasse richtet sich an frühe Suzuki GSX-R750, frühe Honda VFR750, Yamaha FZ750 und Kawasaki GPX750 u. ä..

Superbike: 1976 bis 1986
bis zu 1300cc Hubraum mit Luft-, Wasser- oder Ölkühlung - Original, modifizierte Original- oder Aftermarket-Rahmen. Diese Klasse ist die Heimat der hubraumstarken Rennmaschinen bis Mitte der 1980er Jahre.

Das Rennen
Das vierstündige Rennen des European Endurance Legend Cup wird wie in den vergangenen Jahren freitags ausgetragen. Start ist 16 Uhr, um 20 Uhr fällt die Zielflagge.

powered by:
Du befindest dich hier > Speedweek 2018 > Serieninfos