Aktuelles

22. August. 2015

Stunde fünf: Pech für Team Bolliger

Team Bolliger musste mit Temperaturproblemen auf Platz fünf liegend in die Box. Die Crew versuchte den Motor zu kühlen und das Problem wieder in den Griff zu bekommen. In Runde 167 ging Horst Saiger mit der Kawasaki ZX 10R wieder auf die Strecke. Ausgangs der Schikane zur Gegengeraden war die Aufholjagd jedoch schon wieder beendet.
Saiger stieg übers Motorrad ab, blieb aber zum Glück unverletzt. Um die Maschine zu bergen, musste erneut das Safety-Car auf die Strecke. Nach nur wenigen Minuten Arbeit am Motorrad stiegen die Schweizer wieder ins Renngeschehen ein. Durch die Safety Car Phase sind die ersten drei (GMT94, SERT, YART) innerhalb einer Runde. Es bleibt spannend.

In der Stocksport führt noch immer das Junior Team von Suzuki für den lokalmatadoren aus Völpke und dem Starteam Pam Racing. In der Open Klasse führt nun das Team RS Speedbikes vor Aprilia Grebenstein.

Du befindest dich hier > Aktuelles