Aktuelles

23. August. 2015

Streuer/Koertz sind Seitenwagen Weltmeister

Die neuen Weltmeister in der FIM Superside WM heißen Bennie Streuer und Ageert Koertz. Den Niederländern reichte ein zweiter Platz im letzten Saisonlauf in der Motorsport Arena Oschersleben. Den Sieg sicherte sich wie schon am Vortag Tim Reeves (GBR) mit seinem Beifahrer Gregory Cluze (FRA).

Für das siegreiche britisch/französische Duo war der Saisonverlauf dabei sehr unglücklich. Bei zehn Saisonrennen siegten sie sieben Mal – allerdings stehen dem auch drei Ausfälle gegenüber. Dies machte sich das Duo Streuer/Koertz zu Nutze. Sie punkteten in jedem Saisonrennen und nutzten damit die Schwächen der Konkurrenz gnadenlos aus. Der Finne Pekka Päivärinta konnte sich am Ende mit seiner Partnerin Kirsi Kainulainen über den dritten Rang in der Gesamtwertung nur bedingt freuen.
Du befindest dich hier > Aktuelles