Aktuelles

22. August. 2015

Die letzte Stunde läuft

Die Lokalmatadoren vom Team Völpke NRT48 by Schubert Motors mussten nach sechseinhalb Stunden einen Sturz von Marko Nekvasil hinnehmen - zu dieser Zeit lagen sie auf Rang zwei in der Superstock und auf dem sechsten Gesamtrang. Nekvasil konnte das Bike zwar langsam über die Rettungsstraße zurückfahren, aber die Beschädigungen waren so schwer, dass die Maschine bislang noch nicht wieder fertig gestellt werden konnte. Nummer 68 (Atomic Moto Virus) crashte schwer, brachte das Bike aber noch bis in die Box. Direkt danach platzte bei der Nummer 333 (Yamaha Viltais Experience) der Motor, wodurch ein Ölfilm auf der Strecke lag.

Kurz vor Überschreiten der 7-Stunden-Marke drehte Ivan Silva (Monster Energie Yamaha YART) direkt nach seinem Boxenstopp eine langsame Ehrenrunde mit einem technischen Defekt und musste erneut noch einmal die Box anlaufen. Er wurde jedoch gleich wieder weiter geschickt, da das Problem scheinbar schnell behoben werden konnte. In der Folge jagte Silva auf der letzten Rille um den Kurs. In Führung liegt noch immer GMT94 vor SERT und Markus Reiterberger, dem schnellsten Fahrer des Wochenendes, mit Penz13. Die Superstock führt weiter das Suzuki Junior Team an, nun vor dem Starteam PAM-Racing und Team TraqueurLouit Moto 33. In der Open Klasse führt Aprilia Grebenstein vor RS Speedbikes.

Du befindest dich hier > Aktuelles